Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie unserer
Datenschutzerklärung zu.
 
Ich stimme zu.
Kundenservice von KFZ-Experten
Kundenservice
von KFZ-Experten
Immer über eine Million Teile auf Lager
Immer über eine Million
Teile auf Lager
100 Tage Rückgaberecht
100 Tage
Rückgaberecht
Merkzettel
 
Warenkorb
Warenkorb
FAHRZEUG AUSWÄHLEN
Fahrzeugauswahl - KBA-Nr.
Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.
zu 2.1/zu 2
zu 2.2/zu 3
So finden Sie Ihre Angaben in
Ihrer Zulassungsbescheinigung/
Ihrem Fahrzeugschein leichter:
Fahrzeugauswahl nach Kriterien
Hersteller
Modell
Typ
BESTELL- & SERVICEHOTLINE
030/40 50 400
Mo.-Fr. 06-22 Uhr | Sa. 09-18 Uhr
HOTLINE 
Mo.-Fr. 06-22 Uhr | Sa. 09-18 Uhr
030/40 50 400
Bestellhotline
Mo.-Fr. 06-22 Uhr | Sa. 09-18 Uhr

Getriebe

Auswahl nach Top-Kategorien Nach Hersteller gefiltert Alle Kategorien

Auswahl nach Hersteller

Auswahl nach Fahrzeugtyp

Wir haben 3550 Teile in der Kategorie Getriebe gefunden. Wählen Sie Ihren Fahrzeugtyp aus, um nur die passenden Teile anzuzeigen.

Fahrzeug auswählen

Teile fürs Getriebe günstig kaufen

Da ein Verbrennungsmotor immer nur in einem begrenzten Drehzahlbereich arbeiten kann und sowohl eine Mindest- als auch eine Höchstdrehzahl besitzt, müssen Drehmoment und Drehzahl gewandelt werden. Nur auf diese Weise kann das Aggregat in unterschiedlichen Fahrsituation den Vortrieb ermöglichen. Verantwortlich für diesen Prozess ist das Wechselgetriebe, welches aufgrund seiner herausragenden Bedeutung meist nur Getriebe genannt wird. Durch den Wechsel der Gänge bzw. den Wechsel des Übersetzungsverhältnisses zwischen Getriebeeingangswelle und Getriebeausgangswelle kann der Motor in seinem elastischen Bereich gehalten werden, der durch das maximales Drehmoment und die maximale Leistung gekennzeichnet ist. Für einen durchschnittlichen Pkw-Motor liegt dieser Bereich zwischen 2.000 und 4.000 Umdrehungen pro Minute. Neben der Wandlung von Drehmoment und Drehzahl erlaubt erst das Getriebe den Leerlauf des Motors im Stand sowie das Rückwärtsfahren. Erreicht wird dies natürlich durch Zugkraftunterbrechung bzw. eine Umkehrung des Drehsinns.

Aufbau eines Getriebes

Ein typisches Schaltgetriebe besteht aus mindestens einer Antriebswelle und einer Abtriebswelle, auf denen jeweils Zahnräder in unterschiedlichen Größen platziert sind. Die sich ergebenden Zahnradpaarungen besitzen unterschiedliche Übersetzungsverhältnisse, die sich aus der Anzahl der Zähne bzw. des Drehmoments ergeben. Ein kleines Zahnrad auf der Antriebswelle und ein großes Zahnrad auf der Abtriebswelle resultiert daher in einer Erhöhung des Drehmoments, wie sie beim Anfahren benötigt wird. Für hohe Geschwindigkeiten wiederum ist das treibende Zahnrad groß und das getriebene Zahnrad klein. Doch wieso blockiert das Getriebe nicht, schließlich bleiben alle Zahnradpaarungen stets miteinander verbunden? Durch eine ausgeklügelte Mechanik mittels Schaltmuffen werden immer nur die Zahnräder drehfest mit den Wellen verbunden, die den Kraftfluss ermöglichen sollen, während alle anderen sich ohne Kraftübertragung mitdrehen.

Fehler und Defekte eines Getriebes

Hakt die Schaltung beim Einlegen der Gänge oder springt ein Gang nach dem Einlegen wieder heraus, kommen zahlreiche Ursachen in Frage. Unter anderem könnte das Schaltgestänge verbogen sein und auch die Aufhängung von Getriebe und Motor sollten kontrolliert werden. Im schlimmsten Fall sind die Zahnräder abgenutzt oder die Synchronringe verschlissen. Solche Defekte können insbesondere dann auftreten, wenn die Wechselintervalle des Getriebeöls nicht eingehalten wurden oder falsches Getriebeöl genutzt wird. Auch schadhafte Dichtungen und Dichtringe können dafür sorgen, dass das Schmier- und Kühlmittel mit der Zeit austritt. Ob eine Reparatur des Getriebes im Einzelfall sinnvoll ist, klären Sie am besten mit einer Werkstatt Ihres Vertrauens.

Dichtungen, Lager und Sensoren fürs Getriebe bei Autoteile24

Arbeiten am Getriebe sind mit einigem Aufwand verbunden, selbst wenn nur die Lager erneuert werden müssen. Die Halter wirken schwingungsdämpfend und machen sich vor allem unter Last durch Geräusche bemerkbar, wenn sie gewechselt werden müssen. Austretendes Getriebeöl wiederum ist ein HU-Mangel, dem man nur durch neue Dichtungen beikommen kann. Das Getriebe wird demontiert und die Dichtungen ersetzt. Bei Automatikgetrieben gilt dies analog, doch sie sind meist noch komplexer aufgebaut. Zum Glück finden Sie bei uns im Shop auch Hydraulikfilter und Steuergeräte von renommierten Markenherstellern. Bei Problemen mit dem Getriebe ist immer der Weg in die Werkstatt notwendig, doch die Kostenkontrolle müssen Sie nicht völlig aus der Hand geben. Kaufen Sie bei uns passende Getriebeteile, die in Passgenauigkeit und Lebensdauer mit OE-Teilen vergleichbar sind und sparen Sie bares Geld. Unsere Dichtungen und Reparatursätze liegen meist auf Lager und können innerhalb von 1-2 Werktagen versendet werden. 100 Tage Rückgaberecht machen den Online-Kauf bei Autoteile24 schließlich auch zu einer sicheren Angelegenheit.

keine Artikel für ausgewählten Fahrzeugtyp

Diese Kategorie enthält für das derzeit ausgewählte Fahrzeug keine Artikel.
Bitte ändern sie gegebenenfalls ihre Fahrzeugauswahl.

kein Suchbegriff

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein
Schließen
zurück
vorwärts
neue Sitzung