Um unsere Website zu verbessern, verwenden wir Cookies zur statistischen Erfassung und Analyse des allgemeinen Nutzungsverhaltens anhand von Zugriffsdaten und zu Werbezwecken - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Besucher finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit einem Klick auf den „Ich stimme zu”-Button akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies auf unserer Website.  
Ich stimme zu.
Kundenservice von KFZ-Experten
Kundenservice
von KFZ-Experten
Immer über eine Million Teile auf Lager
Immer über eine Million
Teile auf Lager
100 Tage Rückgaberecht
100 Tage
Rückgaberecht
Merkzettel
 
Warenkorb
Warenkorb
FAHRZEUG AUSWÄHLEN
Fahrzeugauswahl - KBA-Nr.
Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.
zu 2.1/zu 2
zu 2.2/zu 3
So finden Sie Ihre Angaben in
Ihrer Zulassungsbescheinigung/
Ihrem Fahrzeugschein leichter:
Fahrzeugauswahl nach Kriterien
Hersteller
Modell
Typ
030/40 50 400
Bestellhotline
Mo.-Fr. 07-20 Uhr | Sa. 09-18 Uhr

Kühlung

Auswahl nach Hersteller

Auswahl nach Fahrzeugtyp

Wir haben 40393 Teile in der Kategorie Kühlung gefunden. Wählen Sie Ihren Fahrzeugtyp aus, um nur die passenden Teile anzuzeigen.

Fahrzeug auswählen

Ersatzteile für die Kühlung eines Autos günstig kaufen

Verbrennungsmotoren setzen die im Kraftstoff gebundene chemische Energie frei und wandeln einen Teil davon in Bewegungsenergie um. Der Wirkungsgrad variiert und liegt beim Diesel noch etwas höher als beim Ottomotor. Doch selbst unter Idealbedingungen im optimalen Drehzahlbereich geht mehr als die Hälfte der Energie in Form von Wärme und Licht verloren. Durchschnittlich betrachtet liegt die Effizienz noch niedriger. Umso wichtiger ist es daher, den Motor ausreichend zu kühlen. Die Kühlung verhindert, dass sich das Metall zu sehr ausdehnt, was bei den geringen Toleranzen z.B. zwischen Zylinderwand und Kolben schwerwiegende Schäden nach sich ziehen könnte.

Wasserkühlung und Luftkühlung

Die von der Brennkammer ausgehende Hitze wird entweder direkt vom Motor an die Umgebung abgegeben oder über ein Kühlmittel zunächst abtransportiert. Die Luftkühlung findet man meist nur noch bei Oldtimern, denn zur Kühlung von leistungsstarken Aggregaten eignet sich diese Methode nicht. Zudem können die Windgeräusche den Fahrkomfort beeinträchtigen. In modernen Motoren zirkuliert hingegen ein Kühlmittel, welches durch die Zugabe von Frostschutz auch bei Minusgraden nicht gefriert und korrosionshemmend wirkt. Für die Zirkulation ist die Wasserpumpe verantwortlich, die gemeinsam mit dem Kühler, der Heizung sowie den Leitungen und Schläuchen ein geschlossenes System bildet.

Aufbau der Wasserkühlung

Nahe der Brennkammer wird die Wärme zunächst durch das Motoröl aufgenommen und dann an die Kühlflüssigkeit abgegeben. Überwacht werden die Temperaturen jeweils durch entsprechende Sensoren, denn ein Sieden von Öl und Kühlflüssigkeit ist nicht gewünscht. Um den Wärmeaustausch zwischen Öl und Wasser zu optimieren, kann ein separater Ölkühler installiert sein. Nach dem Motor folgt in der Regel ein Thermostat, der die Leitung zum Kühler in der Front des Fahrzeugs öffnet und schließt. Ein Motor braucht schließlich aus Effizienz- und Abgasgründen eine bestimmte Betriebstemperatur. Ist das Kühlwasser zu kalt, wird es direkt wieder in den Motor geleitet. Erreicht die Kühlflüssigkeit hingegen einen Wert von ca. 80° Celsius, läuft das Wasser über die Leitungen und Schläuche zum Kühler. Er besitzt eine große Oberfläche, die durch den Fahrtwind bzw. einen separaten Lüfter gekühlt wird. Die Wärmeenergie geht somit vom Kühlmittel auf die Umgebungsluft über. Teil des Kühlkreislaufes ist auch die Heizung, die es im Winter ermöglicht, die abfallende Energie zur Erwärmung des Innenraums zu nutzen.

Typische Probleme der Kühlung

Die meisten Sorgen bei der Wasserkühlung eines Motors machen Kühlmittelverlust und zu hohe Kühlmitteltemperaturen. Sollten Sie feststellen, dass ständig Kühlmittel nachgefüllt werden muss, dann ist die Wahrscheinlichkeit eines Lecks groß. Machen Sie sich auf die Suche und tauschen Sie ggf. defekte Dichtungen aus. Natürlich kann das Leck auch an den Leitungen und Schläuchen auftreten, wobei nicht mal ein Marder sein Unwesen getrieben haben muss. Mit der Zeit werden die Schläuche grundsätzlich porös und sollten bei entsprechendem Zustand gewechselt werden. Schließlich kann der Wasserverlust auch durch mechanische Schäden hervorgerufen sein z.B. durch Steinschlag am Kühler. Spätestens wenn es an der Wasserpumpe tropft, sollten Sie die Arbeiten einer Werkstatt überlassen, denn nicht selten muss für den Wechsel auch der Zahnriemen bzw. die Steuerkette entfernt werden. Stimmt der Kühlmittelstand aber nicht die Kühlmitteltemperatur, kann dies an einem defekten Lüfter oder einem defekten Sensor liegen. Auch ein beschädigtes Thermostat kommt in Frage, wenn dieses z.B. den Weg zum Kühler blockiert.

Wasserpumpe, Thermostat, Kühler und Co. bei Autoteile24 preiswert bestellen

Probleme mit der Kühlung gehören laut ADAC zu den häufigsten Pannenursachen und eine rauchende Motorhaube am Wegesrand steht als Sinnbild für liegengebliebene Autos. Lassen Sie es nicht soweit kommen und nehmen Sie Warnsignale frühzeitig wahr. Sollten Sie z.B. bei Stau und stockendem Verkehr im Sommer häufiger mit der Kühlmitteltemperatur zu kämpfen haben, dann lohnt ein Blick auf den Lüfter, den Sensor und ggf. auch das Steuergerät. Kühlmittelverlust erfassen Sie durch regelmäßige Kontrolle des Kühlmittelstands. Natürlich sollten Sie dem Wasser passenden Frostschutz beimengen. All dies plus Wasserpumpen, Kühler, Thermostate sowie Leitungen und Schläuche können Sie bei Autoteile24 günstig kaufen. Wir bieten Ihnen Markenqualität von renommierten Herstellern wie z.B. Hella, Valeo oder Bosch und liefern lagernde Ware meist innerhalb von 1-3 Werktagen. Ein schnelle und sichere Zahlungsabwicklung sowie 100 Tage Rückgaberecht sind für uns selbstverständlich.

Schließen
zurück
vorwärts
neue Sitzung